Beratung

Kontakt

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) Stellenangebote - Jobs


Der Beruf des Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) kümmern sich eigenverantwortlich und selbstständig um laboratoriumsmedizinische Untersuchungen, die von Ärzten für die Erkennung und Behandlung von Krankheiten benötigt werden. Dieser Beruf bietet ein sehr breitgefächertes Aufgabengebiet, das sich in vier große Fachbereiche aufteilt. Dazu zählen die Klinische Chemie, die Hämatologie, die Histologie und die Mikrobiologie. Für jedes dieser Fachgebiete werden laboratoriumsmedizinische Untersuchungen unter Anwendung von unterschiedlichen Analysetechniken vom Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten durchgeführt. Diese Analysetechniken reichen von simplen Farb- oder Trübungstests bis hin zu komplexen molekularbiologischen Untersuchungen. Die Analytik unterliegt unterschiedlichen Qualitätssicherungsmaßnahmen, die in ein Qualitätsmanagementsystem eingebunden sind. Dieses wird durch den Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten laufend auf- und ausgebaut. Für diese Tätigkeit kommen elektronische Medien zum Einsatz. Für die Regelung der Ausbildung zum Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) ist das Gesetz über technische Assistenten in der Medizin (MTAG) zuständig.


Die Ausbildung von Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

Die Vollzeitausbildung zum Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Im Rahmen der Ausbildung werden die Absolventen dazu befähigt, Techniken und Verfahren für die Untersuchung im Bereich der Hämatologie, der Histologie, der Klinischen Chemie und der Mikrobiologie selbstständig durchzuführen. Im theoretischen Teil der Ausbildung werden grundlegende naturwissenschaftliche und technische Kenntnisse vermittelt, wobei Schwerpunkte auf Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, Krankheitslehre, Anatomie sowie EDV, Dokumentation und Statistik gelegt wird. In der Praxis wird auf die vier Themenschwerpunkte ein besonderes Augenmerk gelegt und die Anwendung von laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen in einem Fachlabor geübt. Für eine Ausbildung zum Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) ist ein mittlerer Bildungsabschluss notwendig, wobei die Eignung durch besonders gute Noten in den Fächern Physik, Chemie, Mathematik, Biologie sowie Deutsch und Englisch belegt wird.


Aufgabengebiete und Tätigkeitsbereiche

Für die Ausübung der Tätigkeit als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistent wird ein hohes Maß an Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und praktisches Geschick vorausgesetzt. Die Tätigkeitsbereiche liegen in enger Zusammenarbeit mit einem Arzt, der in den Bereichen Praxis, Klinik und Forschung tätig ist. Zu den Aufgabengebieten einesMedizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) gehören grundsätzlich vier wesentliche Gebiete: die Klinische Chemie, die Hämatologie, die Histologie und die Mikrobiologie. Im Bereich der Klinischen Chemie werden Körperflüssigkeiten von Patienten auf die chemische Zusammensetzung untersucht, um Hormone, Medikamente, Blutzuckerwerte, Nieren- und Leberwerte sowie der Fettgehalt in kleinsten Mengen bestimmen zu können. Die Hämatologie befasst sich mit der Bestimmung von Blutgruppen, der Ermittlung von weißen und roten Blutkörperchen sowie der mikroskopischen Untersuchung von Blutzellen. Im Bereich der Histologie untersucht der Medizinisch-technische Laboratoriumsassistent Gewebe von Patienten während einer Operation im Labor, um anschließend den Diagnosebericht an den Arzt weiterzuleiten. Im Bereich der Mikrobiologie beschäftigen sich Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) mit kleinsten Organismen, wie Viren, Bakterien, Parasiten und Pilzen, um diese zu identifizieren.


Einsatzgebiete von Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

Für qualifizierte Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) wird ein breites Spektrum an Berufsmöglichkeiten in Laborpraxen, Kliniken und in der Industrie geboten. Zudem werden Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten durch die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten hervorragende Jobperspektiven offeriert. Dadurch haben Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten die Möglichkeit, nach einer entsprechenden Weiterbildung, sich in einem Fachbereich zu spezialisieren und dadurch im Bereich der Industrie und der Forschung ein ansprechendes Betätigungsfeld zu finden. Auch die Möglichkeit, die Leitung eines Labors zu übernehmen, steht ausgebildeten Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten nach einer entsprechenden Fortbildung und einigen Jahren Berufserfahrung offen. Als Applikationsspezialist können Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten auch im Bereich der Kundenberatung oder der Personalschulung in der Industrie tätig werden. Ebenso können Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten als MTLA-Lehrkraft eine ansprechende Anstellung in Deutschland finden.


Jobaussichten in Deutschland

Das Brutto-Einstiegsgehalt für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) bewegt sich in Deutschland bei 1.700 bis 2.200 Euro. Da es hierzulande derzeit zu wenige ausgebildete Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) gibt, ist die Nachfrage an qualifiziertem Fachpersonal, insbesondere im ärztlichen Sektor, überaus groß. Durch den Fachkräftemangel werden vermehrt MTLA-ler aus anderen europäischen Ländern, sowie aus nicht-EU-Ländern eingestellt. Welche Voraussetzungen Fachkräfte aus dem Ausland erfüllen müssen, erfahren Bewerber in einem persönlichen Gespräch. Auch wird für ausländische Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten jegliche Hilfestellung geboten, um in Deutschland rasch eine Anstellung zu finden.


Stöbern Sie als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) einfach in unserer komfortablen Jobsuche bei Hello-Sister.de und klicken Sie sich zum persönlichen Traumjob.

Portale der Gül GmbH

Stellenangebote für Ärzte - Festanstellung oder als Honorararzt

Praxisvermittlung: Arztpraxen und Zahnarztpraxen kaufen oder verkaufen

Stellenangebote für Psychologen, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten